Thursday, September 29, 2016

Folge 91: Willkommenskultur in der Geschichten-KÜCHE

Ach du liebes Bisschen, schon wieder ein halbes Jahr verflogen seit unseren letzten Beisl-Geschichten. Aber jetzt kommt wieder etwas mehr, versprochen liebe Leserschaft. Den Anfang macht der steirische herbst. Der hat nämlich entdeckt, dass Lend, genauer das sogenannte Annenviertel, für viele Migranten und Migrantinnen in Graz die erste Anlaufstelle, der erste Wohnort ist. Ob das an der Nähe zum Bahnhof liegt oder an bereits vorhandenen Communities und eher günstigen Wohnpreisen, sei mal dahingestellt. Die "Arrival Zone", die der herbst in Kooperation mit der Kulturinitiative rotor rund um den Volksgarten deklariert hat, reicht bis zum Lendplatz. Um es ganz konkret zu sagen: Das Bakaliko, üblicherweise ein charmantes griechisches Beisl, wird für knapp drei Wochen zum kulinarischen Zentrum der Willkommenskultur.

Evi Papanagiotou kocht, was eine Gruppe von etwa 20 Frauen aus verschiedenen Ländern an Familienrezepten geliefert haben. Kate Howlett-Jones schrieb die dazugehörigen Geschichten. Maryam Mohammadi hat das Resultat fotografiert. Die Grafik der Rezeptkarten, die man vor Ort bekommt, stammt von Sara González Novi. Bis zum 16. Oktober kann man so spannende internationale Küche kennenlernen, zum Preis von unter 10 Euro für das Tagesgericht.

Wir testeten das Couscous mit Huhn und Gemüse. Klingt unspektakulär ist aber mit Curcuma, Baharat, Pastinaken und Granatapfelstückchen ein farbenfrohes exotisches Vergnügen für den Gaumen. Die Karotten gehen eine sehr angenehme Mischung mit dem Couscous ein, das ganze wird mit Ayran geliefert, den man dazu trinken oder aber darüber gießen kann. Das ganze gibt es auf Wunsch auch in vegetarischer Ausführung. Prädikat: Sehr empfehlenswert.

Bakaliko, Lendplatz 1, 8020 Graz. 

Die Gerichte des kommenden Tages finden sich auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/bakaliko.at

Mehr zur Arrival Zone im herbst: http://steirischerherbst.at/deutsch/Programm/Haus-der-offenen-Tore

Foto: ©steirischer herbst 2016

1 comment:

  1. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete